Framea

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Framea
Javelin.png
Beschreibung
Typ Wurfwaffe
Kampffertigkeit Schleuderschütze (Stufe: 60)
Lebenspunkte {{{lebenspunkte}}}
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht 0.8 Stein(e)
Länge 3
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
Abhängig von der Qualität bis zu:
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Zerbrechlichkeit:
Kampfwerte
Benötigte Stärke: 30
Benötigte Beweglichkeit: 20
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 609

Die Framea ist ein Wurfspieß und benötigt eine Schleuderschütze Fertigkeitsstufe von 60 um verwendet zu werden.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fertigkeit Werkzeug Gerät Materialien Hergest. Anzahl
Waffenschmieden: 0 (30 %) Hammer (10 %) Schmiede (10 %) Ast (30 %)
Gewöhnlicher Klumpen (20 %)
1
Waffenschmieden: 60 (30 %) Hammer (10 %) Schmiede (10 %) Ast (30 %)
15× Gewöhnlicher Klumpen (20 %)
5

Historischer Kontext[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Framea ist ein germanischer Wurf- und Nahkampfspieß. Es handelt sich dabei um einen leichten Speer mit einer knappen und kurzen, aber sehr scharfen Eisenspitze. Unter den Germanen war die Frame neben dem Schild das wichtigste Statussymbol des freien Mannes, das bei öffentlichen Beratungen wie auch bei Zechgelagen stets mitgeführt wurde.