We would love to get your opinion on your experience with our site with a short survey. Take Survey

Großartiges Monument

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großartiges Monument
Statue.png
Beschreibung
Typ Statue
Kampffertigkeit [[]] (Stufe: )
Lebenspunkte {{{lebenspunkte}}}
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht
Länge {{{länge}}}
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
Abhängig von der Qualität bis zu:
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Zerbrechlichkeit:
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 154

Ein Großartiges Monument ist das wichtigste Bauwerk für jede Gilde. Sobald es vom Gildenanführer aufgestellt wurde, beansprucht es ein Lehen für diese Gilde.

Ein beanspruchtes Gildengebiet ist geschützt vor dem Zerfall von Gebäuden und abgestellten Gegenständen. Der Gildenanführer kann am Monument das Wappen der Gilde und Zugriffsrechte für jedes Gebäude für einzelne Charaktere, bestimmte Gildenrollen, andere Gilden oder Verbündete/Allianzpartner einstellen.

In der Stunde der Abrechnung wird der Schutz vor Angreifern aufgehoben, diese haben dann bestimmte Berechtigungen innerhalb des Gildengebiets, können aber nichts zerstören. Hat ein Feind einen Außenposten der Stufe 3 neben den eigenen Außenposten bzw. dem Monumentlehen errichtet, kann er die heiligen Abrechnung ausrufen und die Außenposten und das Gildenmonument angreifen und alles darauf zerstören (Das Monumentlehen kann erst angegriffen werden, wenn alle direkt angrenzenden Außenposten gefallen sind).

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Objektgröße Fertigkeit Werkzeug Materialien
1x1.png Autorität: 0 (0 %) Hammer (10 %) Formstein (25 %)
Dickes Leder (jedes) (20 %)
Dünnes Leder (jedes) (20 %)
10× Stahlbarren (25 %)


Aufstufung und Erweiterung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Monument gibt es in vier Stufen, welche aufeinander folgend ausgebaut werden können, wenn die Voraussetzungen gemäß dieser Liste erfüllt sind. Mit Gebäudeaufstufung starten wird um das Monument ein Gerüst gestellt und man kann das Baustellenfenster öffnen und die nötigen Ressourcen hineinlegen. Die nötigen Ressourcen für die nächste Stufe stehen auf der Seite Prächtiges Monument.

Es ist möglich das beanspruchte Lehen um eine Kachel in jede Richtung zu erweitern. Hat man einen Außenposten im benachbarten Lehen stehen und erweitert dieses Lehen ebenfalls, kann man die beiden Lehen durchgängig bebauen ohne, dass Gebäude vom Zerfall betroffen sind. Um ein Lehen zu erweitern muss man zum Monument gehen und wählt dort Das Lehen vergrößern.
Die Erweiterung kostet einmalig 5x Goldbarren & 10x Silberbarren.

Unterhaltskosten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kosten
Monument Schönes Monument Großartiges Monument Prächtiges Monument
4 Unterstützungspunkte
pro Kachel
12 Unterstützungspunkte
pro Kachel
32 Unterstützungspunkte
pro Kachel
64 Unterstützungspunkte
pro Kachel
  • Sobald die Provinz, in der das Monumentlehen steht, von einer anderen Gilde als der Eigenen eingenomen wurde, zahlt man den doppelten Unterhalt. Dieser Unterhalt fließt als Steuer an die Provinzhaltende Gilde.
  • Für weitere Informationen siehe: Unterstützungspunkte

Your Own[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Life is Feudal: Your Own version gibt es einige Unterschiede zur MMO-Version.

Name Anfangs-

durchmesser

Max. Durchmesser Min. Opfer-Objektpreis Benötigte Autorität
Monument 20 35 1 0
Schönes Monument 35 60 10 30
Großartiges Monument 60 120 50 60
Prächtiges Monument 120 150 100 90
Kosten pro Nacht je Durchmessergröße
Durchmesser 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36
Kosten 1257 ? ? ? ? ? ? 2289 ? ? 2821 ? 3209 ? ? 3853 ?

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]