Hengst

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hengst
Stallion.png
Beschreibung
Typ Stalltier
Kampffertigkeit [[]] (Stufe: )
Lebenspunkte 150
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht 100 Stein(e)
Länge 7
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 1040

Ein Hengst ist ein männliches Hauspferd und somit ein Zuchttier, man erhält ihn durch das zähmen eines Wildpferdes.

Zucht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Wildpferd kann ab einer Viehzucht-Stufe von 60 gezähmt werden. Es frisst nur Äpfel und Möhren. Man kann sie im kleinen und großen Stall halten. Zur Zucht wird außerdem eine Stute (Weibchen) benötigt.

Das Pferd hat 150 Lebenspunkte, eine Ausdauer von 100 Punkten und eine Geschwindigkeit von 24.

Es gibt drei Altersstufen eines Tieres, diese kann man an seinem Namen erkennen. In der Wildnis gefangene Tiere sind immer `ausgewachsen´.

Schlachtung
Name Alter
(in Spieltagen)
Fleisch Fell Knochen Innereien Tierische Katalysatoren
Nur ab Viehzucht 90
Hengstfohlen Jungtier (0-49) 16x Wildfleisch - 5x Knochen - -
Hengst Ausgewachsen (50-174) 100x Wildfleisch 1x Großes Fell 40x Knochen 2x Innereien 4x tierische Katalysatoren, je 50% Chance
Alter Hengst Alt (175-249) 200x Wildfleisch 2x große Felle 60x Knochen 2x Innereien -

Der Kalender gibt vor, an welchen Tagen ein Tier trächtig werden kann und wann es Rohstoffe abgibt.

  • Hengstfohlen und alte Pferde können nicht geritten werden

Training[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pferde können zu Schlachtrössern ausgebildet werden, um zu erfahren wie das geht, schau hier.

Wegrennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Pferd wird nach einer Stunde (Echtzeit) "müde" und legt sich hin. nach einer weiteren Stunde ohne Benutzung, wird es dem Ruf der Freiheit folgen und verschwinden.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]