Holzbergfried

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holzbergfried
Wooden keep.png
Beschreibung
Typ Bergfried
Kampffertigkeit [[]] (Stufe: )
Verhalten {{{verhalten}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten 20
Kapazität
Gewicht
Länge {{{länge}}}
Schadensresistenz 1200
Kampfwerte
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 175

Ein Holzbergfried ist der erste und einfachste Bergfried, den man bauen kann. Er hat vier Stockwerke und einen Beobachtungsturm. Er bietet 20 Bindungsplätze. Es gibt einen Unterscheid zwischen Bindungsplätzen und Schlafplätzen in Häusern. Beim Bergfried oder Belagerungszelt startet man nur neu, wenn man während der "Stunde der Abrechnung" stirbt und dort gebunden war. Der Malus nach dem Tod beträgt hier auch nur 5 Minuten und nicht 10, wie bei einem Wohnhaus.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Objektgröße Fertigkeit Werkzeug Materialien
7x7plus3.png Zimmern: 90 (25 %) Hammer (5 %) Baukasten (10 %)
20× Leinenseil (10 %)
2000× Nägel (10 %)
300× Brett (10 %)
600× Balken (30 %)

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]