Huhn

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

MMO:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Huhn
Chicken.png
Beschreibung
Typ Nutztier
Kampffertigkeit [[]] (Stufe: )
Lebenspunkte {{{lebenspunkte}}}
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht 3 Stein(e)
Länge {{{länge}}}
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 1052

Hühner sind zusammen mit Hasen die ersten Tiere, die man züchten kann. Sie können mittels Schlingfallen gefangen werden. Sie haben kein Geschlecht.

Tierzucht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hühner sind keine seltene Ressource, sie können überall gefangen und gezüchtet werden.

Um Hühner zu züchten, müssen sie in einem Hühnerstall platziert werden.

Zum Tränken der Tiere benötigt man Frisches Wasser, zum Füttern können z.B. Möhren oder Äpfel genutzt werden. Dies hält sie am Leben und sorgt weiterhin dafür, dass sie sich fortpflanzen können. Die Qualität des Wassers und des Futters muss mindestens 90% der Tierqualität betragen, die Tiere verlieren sonst solange Qualität bis dieses Verhältnis wiederhergestellt wurde.

Während der Zucht produzieren Hühner Dung, mit welchem man seinen Acker düngen kann. Wenn sie zu alt werden, sterben sie.

Es gibt drei Altersstufen eines Tieres, diese kann man an seinem Namen erkennen. In der Wildnis gefangene Tiere sind immer `ausgewachsen´.

Der Kalender gibt vor, an welchen Tagen sich Hühner vermehren können und an welchen Tagen sie Eier produzieren. Es gibt bei Hühnern keine Schwangerschaften, die Küken werden sofort geboren.

Schlachtung
Name Alter
(in Spieltagen)
Fleisch Federn Knochen Eingeweide Tierische Katalysatoren
Nur ab Viehzucht 90
Küken Jungtier (0-9) 1x Weißes Fleisch 1x Federn - - -
Huhn Ausgewachsen (10-34) 4x Weißes Fleisch 6x Federn 1x Knochen - 1x Tierische Katalysatoren, 10% Chance
Altes Huhn Alt (35-49) 7x Weißes Fleisch 10x Federn 2x Knochen - -

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Name Fertigkeit Werkzeug Gerät Materialien
Boiled chicken.png Gekochtes Huhn Hauswirtschaft: 0 keins Großer Kessel Huhn
Wasser


Crispy chicken.png Knuspriges Hühnchen Hauswirtschaft: 60 keins Lagerfeuer Huhn
Ast



Your Own:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hühner sind zusammen mit Hasen die ersten Tiere, die man züchten kann. Sie können mittels Schlingfallen gefangen und im Hühnerstall gehalten werden um Eier zu gewinnen. Um ein Huhn in einen Stall zu setzen, muss es aus dem Inventar in den entsprechenden Stall platziert werden. Beim Huhn wird nicht zwischen Geschlechtern unterschieden. Das macht die Zucht besonders einfach. Sie eignen sich hervorragend, um Viehzucht zu trainieren, da sowohl das Ernten der Eier, als auch das Stallausmisten Erfahrung gewähren.

Schlachtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn man ein Huhn mit Hilfe von Tierverarbeitung schlachtet, erhält man Weißes Fleisch, Federn, und Knochen. Zusätzlich besteht eine geringe Chance auf tierische Katalysatoren.

Das Alter der Tiere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hühner die jünger als sechs Jahre sind, legen in jedem Fütterungsintervall ein Ei. Ab dem sechsten Jahr hören sie auf Eier zu legen und brüten stattdessen neue Hühner aus. Es ist möglich, dass die Tiere an altersschwäche sterben. Das erreichbare Endalter hängt von der Qualität der Tiere ab.

Futter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hühner können Äpfel, Pilze, Getreide und Erbsen fressen.

Hinweis: Die Qualität der gezüchteten Tiere hängt stark von der Qualität des Futters ab.