Beanspruchung

Aus Life is Feudal Wiki
(Weitergeleitet von Landbesitz)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landstücke in der Karte können von Spielern und Gilden annektiert werden. Es gibt aktuell eine, im MMO drei Möglichkeiten, um Land zu annektieren:

Notiz: Du wirst ein Haus in der Hauptstadt mieten können, einen Claim in der Nähe der Hauptstadt mieten können und außerdem einen persönlichen Claim in der Wildnis haben können. Areale die in und rings um die Hauptstadt gemietet werden, werden mit Echtgeld bezahlt und sind sicher vor Angriffen.

Landbesitz für Gilden in Life is Feudal: Your Own[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um eine Gilde zu gründen, muss ein Monument errichtet werden (Rechtsklick > Autorität > Monument errichten). Dadurch wird das umliegende Land in einem Radius von anfangs 10 Feldern für die eigene Gilde annektiert. Der Spieler, der das Monument fertig baut, wird Gildenanführer. Das Interface zur Gildenverwaltung erreicht man, indem man das Monument anbetet (Länderei verwalten).

  • Jeder Claim hat einen Anführer. Die Position des Anführers kann an ein anderes Gildenmitglied übergeben werden. Dazu in die Verwaltung gehen via Rechtsklick aufs Monument > Klick auf die Krone neben dem Spielernamen des neuen Anführers. Spieler können nur einer Gilde angehören.
  • Nur Gildenmitglieder können mit Objekten innerhalb des Claims interagieren. Eindringlinge können mittels Pfeifen als Kriminelle markiert werden.
    • Das beanspruchte Territorium leuchtet beim Betreten farbig auf. Betritt man fremdes Gebiet, erscheint eine permanente Warnung.
    • F4 zeigt Claims an. Strg+F4 aktiviert die permanente Anzeige.
  • Dein Anspruch auf ein Gebiet verhindern den Zerfall von Objekten, Gebäuden und Baustellen.
  • Der Radius deines Gebietes hängt von der Haltbarkeit des Monuments und dessen Ausbaustufe ab.
  • Es gibt vier Ausbaustufen für das Monument - vom Einfachen bis zum Prächtigem, die sich im Radius, der maximalen Mitgliederzahl und der Anforderungen für die Opfergaben unterscheiden. Man beginnt immer mit einem einfachen Monument die anderen Stufen wird man durch Verbesserungen erreichen.
  • Als Anführer verwaltet man sein Gebiet und muss Objekte opfern um das Monument zu erhalten und es zu erweitern. Dies kann über den Reiter Autorität und Länderei verwalten (als Anführer) oder Beten (als Mitglied) ereicht werden.
  • Jedes Objekt hat seinen eigenen Wert. Die Monumente der höheren Ausbaustufen haben höhere minimale Anforderungen an die Opfer, die sie akzeptiert.
  • Man kann verschiedene Objekte opfern, um Punkte für ein Monument zu erhalten. Opfern ist sehr wichtig; ein Mangel an Punkten lässt den Radius schrumpfen bis das Gebiet kollabiert. Je größer das Monument ist, desto hochwertiger müssen die Objekte sein die geopfert werden.
  • Um den Radius zu vergrössern sollten man es so lange "füttern" bis die doppelte Anzahl an Versorgungspunkten erreicht ist, für jeden Radiuslevel erhöht sich der Punkteverbrauch pro Nacht. Man kann über den Fortschrittsbalken, in der Verwaltungsansicht das Wachstum des Monuments sehen, dieser aktualisiert sich jede Nacht (die Opferpunkte werden sofort gutgeschrieben). Wenn der Fortschrittsbalken voll ist - kann man es zur nächste Stufe verbessern, dazu erscheint erneut ein Baugerüst um darin die notwendigen Ressourcen abzulegen.
  • Anführer der Gilde können jedes Objekt im Gebiet zerstören (Rechtsklick > Autorität > Objekt zerstören).

Guild Claims in Life is Feudal MMORPG[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Quelle: Bobik
Dieser Artikel ist noch nicht übersetzt. Du kannst das Life is Feudal Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt.

Gilden Beanspruchung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Image Name Max.
Mitglieder
Anfangs-
durchmesser
Max.
Durchmesser
Min.
Opfer-Objektpreis
Autorität
Fertigkeitspunkte
Kosten pro Nacht Benötigte Opfer
zum verbessern
Erhöhung der Haltbarkeit
pro Tageszyklus
Monument.png Monument 10 20 30 1 0 149 298 100
Large monument.png Schönes Monument 20 30 50 10 30 317 NA 150
Statue.png Großartiges Monument 40 50 100 50 60 7845 NA NA
Large statue.png Prächtiges Monument 80 100 150 100 90 17,665 0 NA

NEU:

Monuments[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ID Image Name Max Town Claim Radius (Tiles) Additional Realm Radius (Tiles) Total (tiles) Minimal sacrifice item price Authority Skill required Maintenance cost per in-game day/night
152 Monument.png Monument 20 15 35 1 0 149
153 Statue.png Fine monument 20 40 60 10 30 317
154 Large statue.png Great monument 20 65 85 50 60 7845
155 Large monument.png Glorious Monument 20 80 100 100 90 17,665


Der Beanspruchungs Radius und die Form wird genauso wie LiF:YO funktionieren. Im MMO wird es noch zusätzliche Mögleichkeiten der Gilden Verwaltung und Interaktionen der Kriegs Parteien zur verfügung stehen.

Guild Claim Size and Type[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Any clan, regardless of their status as a "Kingdom" or "Vassal" will be able to attain the maximum size, tier 4 monument. There will not be a distinct "realm claim" or "city claim."

Guild Claim Permission System[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Each claim will allow extensive modification of permissions for guild members set by the guild leader:

  • Group titles and group permissions (For example: "Gate Guard" title, assigned to Player1, Player2, Player3. "Gate Guard" has ability to open gates.)
  • Individual rights to specific objects and/or permissions (For example: Player1 is sole player with access rights to House1. Player2 is sole player with access rights to House2 and House3, and may terraform.)

Personal Claim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

From 1 up to 250 Zelle in area. The size of a personal claim is roughly a circle with an 18 cell diameter (9 cell radius) while having max skill (250 cells).

  • A plot of land that is the private property of a certain character, all 'bewegliche Objekte' and 'unbewegliche Objekte' within that type of claim are protected from any damage and can only be used by the owner of that claim or other players that have received access rights from the owner.
  • In the event of a war between claim owner's Gilden and attacker's Gilden, objects on a personal claim may be used and damaged.
  • 'Übertreten' on a personal claim can be punished by a loss of 1 Ruf point. Note: There is no delay between when you call 'Called for Trespassing' and when the -1 alignment is applied. In order to be called for trespassing, the owner of the claim must use one of two commands to mark an individual as a trespasser, or an AoE effect that may mark all individuals not marked as allies/friends as trespassers.

Town Claim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Approx. 3,850 Zelle total area. Circular areas within a diameter of 70 cells from a Tier 1 Gilden Statuen

  • A plot of land that is the property of a Gilden and its leader. All 'bewegliche Objekte' and 'unbewegliche Objekte' within that type of claim are protected from any damage and can only be used by the players that have received access rights from the Guild Leader.
  • In the event of a war, objects within that claim cannot be used or damaged, unless it is during an active stage of an on-going Belagerung.
  • Trespassing on a town claim cannot be punished with an Ruf loss, but still will turn a trespasser into a Krimineller.
  • Land claims only effect items or structures placed on the surface, and although trespassers cannot break ground on the land claim, tunnels that begin outside of the claim can be extended underground into the claim area.

Realm Claim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 0 Zelle with a Tier 1 guild Monument
  • Approx. 2,500 Zelle total area (Town claim area is excluded): Circular areas with a diameter of 90 cells (45 cell radius) from Tier 2 guild Schönes Monument
  • Approx. 7,500 Zelle total area (Town claim area is excluded): Circular areas with a diameter of 120 cells (60 cell radius) from Tier 3 guild Großartiges Monument
  • Approx. 18,850 Zelle total area (Town claim area is excluded): Circular areas with a diameter of 170 cells (85 cell radius) from Tier 4 guild Prächtiges Monument
  • A plot of land that is the property of a Gilden and its leader: There is NO protection for 'bewegliche Objekte' and 'unbewegliche Objekte' on that type of claim and no access rights can be set. The only advantage with these types of claims is that guild leaders can grant and revoke rights for personal claims to any player on that territory - in other words, a guild leader can decide who can reside on these lands and who can not.
  • Das überschreiten eines Konigreiches kann nicht mit Ruf verlust bestraft werden, jedoch wird dieser Eindringling als Krimineller makiert.