Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Landwirtschaft

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landwirtschaft
Handwerksfertigkeit
Advanced Farming.png
Attribute Fertigkeiten
Primär Beweglichkeit Voraussetzung Hauswirtschaft
Sekundär Willenskraft Freischaltung Kochen
Meilensteine
Stufe Meilensteine
Alle Die Punktzahl bestimmt die Qualität der produzierten Objekte.
0 Du kannst den Boden pflügen, Felder abernten und Erbsen, Zwiebeln und Karotten säen.
30 Du kannst Weizen und Flachs säen.
60 Du kannst Trauben, Kartoffeln und Kohl säen.
90 Du kannst Ackerboden düngen.
100 Dauerhafter Bonus von +10 Glück während der Ausübung der Fertigkeit Landwirtschaft. Glück beeinflusst die Wahrscheinlichkeit Fähigkeiten der Landwirtschaft 20% schneller auszuführen.
Fertigkeits ID 32

Landwirtschaft ist eine Handwerksfertigkeit um Mehl herzustellen und Honig zu gewinnen. Außerdem kann man den Pflug und die Windmühle benutzen. Damit man Landwirtschaft erlernen kann, muss man vorher Hauswirtschaft auf Stufe 30 gebracht haben, um in Landwirtschaft höher als Stufe 29,99 zu kommen muss man Stufe 60 in Hauswirtschaft erreicht haben.

Tätigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A database query error has occurred. Did you forget to run your application's database schema updater after upgrading?

Query: SELECT `Bild` AS `Bild`,`Erzeugt_Anzahl` AS `Erzeugt`,`_pageName` AS `Name`,`Benötigt_Fertigkeit` AS `Fertigkeit`,`Benötigt_Stufe` AS `Stufe`,`Benötigt_Werkzeug` AS `Werkzeug`,`Benötigt_Gerät` AS `Gerät`,`Benötigt_MaterialMenge__full` AS `Material` FROM `cargo__Rezepte` WHERE Benötigt_Fertigkeit="landwirtschaft" GROUP BY `_pageName` ORDER BY `Benötigt_Fertigkeit`,`Benötigt_Stufe`,`_pageName` LIMIT 500 Function: CargoSQLQuery::run Error: 1064 You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '\xC3\xB6tigt_Fertigkeit="landwirtschaft" GROUP BY `_pageName` ORDER BY `Ben\xC3' at line 1 (db1_cluster.aurora.local.curse.us:3306)


Guide für Landwirtschaft[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht
Es gibt nun 2 Arten von Feldfrüchten/Getreide: regionale (Erbsen/Kohl/Möhren/Zwiebeln und Gerste/Hafer/Roggen/Weizen) und überregionale (Flachs/Kartoffeln/Weintrauben). Überregionales kann überall gefunden, gepflanzt und geerntet werden, regionales nur in der Region, in der man das entsprechende Saatgut findet. Man kann also nie Möhren und Erbsen in der selben Region anpflanzen.

Von jeder Feldfruchtart gibt es die wilde Sorte (die man mit der Sichel von der Wiese ernten kann) und die kultivierte, die man mit Glück beim Ernten der wilden Feldfrüchte vom Acker bekommen kann. Beim Sammeln des ersten Saatguts sollte man darauf achten dass die wilden Pflanzen nur auf Boden mit einer Maximalqualität von 30 (Trauben: 20) spawnen. Ist der Boden besser, findet man nichts mehr. Die Qualität des Saatguts hängt vom Sammeln und von der Bodenqualität ab und wird durch den niedrigeren Wert begrenzt. Auf Dauer braucht man sowohl die normalen, als auch die kultivierten Feldfürchte (verschiedene Kochrezepte, kein garantierter neuer kultivierter Samen bei der Ernte).

Voraussetzungen:
Außerdem gibt es nun den Kalender, in dem man nachsehen kann, an welchem Tag man Feldfrüchte sammeln und pflanzen kann. Dazu schaut man einfach die Spalte zum "Säen" an, da man dort sehen kann, wann man welche Wildpflanzen sammeln und wann man welche wilden und welche kultivierten Pflanzen aussäen kann. Es ist besser, die rechte Spalte "Sammeln" zunächst zu ignorieren, die funktioniert nicht so wie sie sollte (Stand: 0.25.1.0).

Man braucht nun zum Anpflanzen pro Saatgut/Kachel ein frisches Wasser. Hat man das nicht im Inventar, wird aktuell im Client noch die Fehlermeldung "Du benötigst die richtigen Ausgangsstoffe (2113)), um das herzustellen." ausgegeben. 2113 ist dabei das frische Wasser. Gutes frisches Wasser bekommt man recht leicht indem man seine Brunnen jeden Spieltag leert und damit die Qualität Stück für Stück verbessert.

Außerdem braucht man gute Erde für die Samen. Entweder man geht mit Schaufel oder besser mit der Spitzhacke (keine bleibenden Gruben, da der Stollen mit Q1 Erde aufgefüllt wird) auf die Suche nach guter Erde, oder man wartet bis man Landwirtschaft auf 90 hat und die Viehzüchter guten Dung liefern können. Damit düngt man Qualität der Felder hoch.

Hat man nun alles zusammen, kann man am entsprechenden Tag die Saat ausbringen. Dabei ist zu beachten, dass man durchs Anpflanzen die Qualität des Bodens und des Saatguts verändern kann. Ähnlich wie beim Sammeln von Wildpflanzen bestimmen hier vier Faktoren die Qualität der Erde (und damit der Feldfrucht): Die Ausgangsqualität des Bodens, des Saatguts, des Wassers und die effektive "Landwirtschaft"-Stufe (im Fertigkeitenbuch hinter dem Schrägstrich). Auch hierbei wird der niedrigste Wert gezählt.

Drei-Felder-Wirtschaft
Nun kommt noch ein weiterer Faktor hinzu: Die Feldrotation.
Hierbei scheint man sich auf den Guide verlassen zu können.[2] Gemüse (Erbsen/Kohl/Möhren/Zwiebeln) und Getreide (Gerste/Hafer/Roggen/Weizen) sollten im Wechsel gepflanzt werden. Weintrauben, Kartoffeln und Flachs hingegen immer auf frisch gepflügtem Boden. Diesen Zustand erreicht man entweder, indem man die Felder mit frischem Wasser bewässert und dann pflügt, oder indem man die Erde einmal aufhebt und wieder hinwirft. Folgt man dieser Rotation, hat man die Chance, auch beim Anpflanzen einen Qualitätspunkt zu gewinnen, ignoriert man die Rotation, entsteht inzwischen kein Schaden mehr. Beispiel:

  • Boden 40, Saatgut 30, Wasser 27, Fertigkeit 60 -> Boden und Saat: 27 (mit Glück 28)
  • Boden 90, Saatgut 11, Wasser 100, Fertigkeit 90 -> Boden und Saat: 11 (mit Glück 12)

Wachstumsphasen
Nun brauchen die Feldfrüchte zwei Wachstumsphasen, die aber im Spiel nicht mehr einsehbar sind, da auch das Wetter keinen Einfluss mehr auf die Landwirtschaft hat. Diese Wachstumsphasen treten meistens im "Bündel" von ca. 5 auf. Nach der Ersten Phase kann man die halbfertigen Modelle auf den Feldern sehen und am Folgetag sind die Pflanzen dann auch schon fertig.
Noch einmal zur Wiederholung: Der Guide der Entwickler und die Informationen im Spiel (Kalender, Kachel untersuchen) sind fehlerhaft! Behaltet eure Felder einfach im Auge und erntet sie wenn sie fertig sind.

Ernte & Ernteertrag
Sind die Pflanzen reif, kann man sie ernten. Auch hier gibt es wieder etwas zu beachten: Die Qualität der Ernte hängt nur noch vom Feld (Boden/Saatgut) und der effektiven Fertigkeit des Landwirts ab. Auch hier beschränkt wieder der niedrigere Wert die Qualität des Ertrags. Zusätzlich hat man allerdings die Chance, bei der Ernte einen Qualitätspunkt gut zu machen. Dieses Glück wird pro Ladung Ernte ausgelöst, es kann also sein, dass man +1 auf das Stroh bekommt, der Weizen aber gleich bleibt.
Beispiel:

  • Boden und Saat 30, Fertigkeit 60 -> Ernte: 30 (mit Glück 31)
  • Boden und Saat 30, Fertigkeit 7 -> Ernte: 7 (mit Glück 7, da die Fertigkeit die absolute Grenze darstellt)

Sonstiges:
Es ist nicht mehr zwingend erforderlich, das Feld vor der Aussaat zu düngen. Dünger hat im Augenblick nur den Nutzen, die Qualität der Erde zu steigern.
Die Felder können nach wie vor noch verroten, dafür scheint es bestimmte Tage zu geben, die im Spiel nicht einsehbar sind.
Rebstöcke sterben nach der Reife nicht direkt ab, sie werden immer wieder mit den Wachstumsphasen reif und man kann die Trauben wieder lesen.
Angepflanztes kann man im Augenblick nicht `weggraben´. Muss es doch mal weg, kann man Erde, Stein, Lehm etc. drauf werfen und mit zwei Leuten gleichzeitig abgraben.
Die Erntemenge ist nun fix, folgenden Ertrag erhält man derzeit:
Überregionale Feldfrüchte:

Regionale Feldfrüchte:

Getreide:

Geräte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mahlstein - Benutze ihn um aus Weizen Mehl zu mahlen, was deinen Landwirtschaft-Stufe erhöht
  • Windmühle - Mahlt automatisch Weizen zuMehl.
  • Bienenstock - Ab Stufe 30 kann man ihn zur Gewinnung von Honig nutzen, wie das geht erfährst du hier.
  • Pflug - erlaubt es dem Bauern schnell und einfach die Felder zu pflügen, um Pflanzen zu sähen. Es ist ein bisschen schwer den Pflug zu führen, doch es geht damit definitiv schneller als mit der Schaufel.
    • TIPP: Drücke und halte Q um zu sehen wo du auf der Kachel stehst, sodass du dich durch die Mitte der Kachel pflügen kannst. Wenn du dich bewegst wird die Q-Ansicht geschlossen. Oder man nutzt die F3 Taste.

Pflügen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man kann einen Pflug benutzen, um Gras zu Mutterboden umzuwandeln. Steinige Oberflächen und manche sehr steile Hänge können nicht gepflügt werden.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ab Stufe 90 kann man sich Zunftmeister der Landwirte nennen
  • Mit Stufe 100 kann man sich Legendärer Landwirt nennen

Trainingtipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn du einen Weg kennst diese Fertigkeit schnell zu lernen, so ergänze diese Seite.

  • Denk immer daran, dass gutes Essen dir hilft deine Fertigkeitsstufe schneller zu erhöhen.
  • Um Landwirtschaft von Stufe 0 auf 60 zubekommen, kann man Weizen im Mahlstein zu Mehl weiter verarbeiten.
    • Beispiel: Wenn der Server einen Multiplikator von 1.4 hat, braucht man etwa 540 Weizen.
  • Um Landwirtschaft von Stufe 60 auf 90 zu bekommen, kann man einen Pflug bauen, den man einfach immer wieder auf/abstellt(funktioniert im MMO nicht).

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Handwerksfertigkeiten
Artisan.png Handwerk Construction.png Zimmern Masonry.png Maurerhandwerk Architecture.png Architektur
Mining.png Bergbau Digging.png Baustoffvorb. Prospecting.png Edelmetalle schürfen Jewelry.png Goldschmied
Forestry.png Forstwesen Carpentry.png Schreinern Bowcraft.png Bogenbau Warfare Engineering.png Belagerungsgerätebau
Kilning.png Köhlerei Forging.png Schmieden Weaponsmithing.png Waffenschmieden Armorsmithing.png Rüstungsschmieden
Advanced Farming.png Hauswirtschaft Farming.png Landwirtschaft Cooking.png Kochen Tailoring.png Schneidern
Gathering.png Sammeln Herbalism.png Kräuterkunde Healing.png Heilen Alchemy.png Alchemie
Fishing Hunting.png Jagen Procuration.png Tierverarbeitung Animal Lore.png Viehzucht War Horse Training.png Schlachtrosstraining