Schutzwände

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schutzwände
No icon.png
Beschreibung
Typ Kampfgerät
Kampffertigkeit [[]] (Stufe: )
Lebenspunkte {{{lebenspunkte}}}
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht
Länge {{{länge}}}
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 161

Der Schutzwände ist eine Belagerungswaffe und kann dafür verwendet werden, geschützt vor feindlichen Bogenschützen, an die Mauern des Gegners zu gelangen.

  • Hinweis: Dieser Gegenstand ist momentan (26.03.2018) noch nicht im Spiel implementiert, er existiert lediglich in der Datenbank.
  • Hinweis: Zusätzliche Belagerungsgeräte, wie Sturmleiter, Rammbock und Krähenfüße können in der ersten Hälfte von 2017 erwartet werden.[1]

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Objektgröße Fertigkeit Werkzeug Materialien
No icon.png [[]]: 0 (40 %) Hammer (10 %) Balken (30 %)
10× Seil (20 %)

Historisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Fachbegriff für Schutzwände (Mantlets) ist Pluteus. Der Pluteus war eine mobile, hölzerne Schutzwand, die von Bogenschützen im Mittelalter während Belagerungsangriffen verwendet wurde. Im Unterschied zur Pavese hatte der Pluteus Räder mit denen er an die Mauer herangefahren werden konnte. Nicht zu verwechseln mit der beweglichen Palisade oder der beweglichen Palisade mit Schießscharte, diese lassen sich tragen und dann aufstellen.

References[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]