Schwere Armbrust

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwere Armbrust
Heavy crossbow.png
Beschreibung
Typ Armbrust
Kampffertigkeit Plänkler (Stufe: 60)
Lebenspunkte {{{lebenspunkte}}}
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht 5 Stein(e)
Länge 3
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 606

Die Schwere Armbrust benötigt eine Plänkler-Fertigkeitsstufe von 60 um verwendet zu werden. Wie alle anderen Armbrüste auch, benötigt sie Bolzen zum feuern.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Herstellung wird durch einen Rechtsklick auf ein Messer gestartet.

Fertigkeit Werkzeug Materialien
Bogenbau: 90 (30 %) Messer (10 %) Hartholzbrett (20 %)
Leinenseil (20 %)
Metallkomponente (10 %)
Metallband (10 %)

Historisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die schwere Armbrust ist zwar sehr effektiv gegen Plattenrüstungen und ihres Gleichen, benötigt jedoch eine lange Zeit zum Nachladen. Zu empfehlen ist sie desshalb zur Verteidigung auf Türmen und Mauern. Als Angriffswaffe ist sie jedoch nicht so gut wie Beispielsweise Bögen.
Bei der Armbrust handelt es sich um eine Art Bogen, bei der die Sehne viel stärker gespannt werden kann. Damit kann sie viel mehr Energie auf einen Bolzen bringen als ein Bogen. Einfache Pfeile würden bei der Kraft zerbrechen, daher benötigt die Armbrust eigene Munition: die Bolzen.
Durch einen Haken kann die Sehne gespannt und gehalten werden. Der Spannvorgang ist dagegen aufwendiger als bei einem Bogen, denn man benötigt einen Spannhebel.