Streitaxt

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streitaxt
BattleAxe.png
Beschreibung
Typ Einhandaxt
Kampffertigkeit Waffenknecht (Stufe: 60)
Lebenspunkte {{{lebenspunkte}}}
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht 1.2 Stein(e)
Länge 3
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 568

Die Streitaxt ist eine Axt und benötigt eine Waffenknecht Fertigkeitsstufe von 60 um verwendet zu werden.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fertigkeit Werkzeug Gerät Materialien
Schmieden: 30 (30 %) Hammer (10 %) Schmiede (10 %) Hartholzscheit (20 %)
Gewöhnliche Platten (30 %)

Historisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Begriff Streitaxt ist ein Sammelbegriff für alle ein- oder zweihändig führbaren, im Kampf eingesetzten Äxte. Die Streitaxt gab es je nach Kultur in verschiedene Längen, Klingenbreiten, Klingenformen und Stiellängen. Streitäxte sind in der Regel leichter als vergleichbar große Werkzeugäxte, um im Kampf den Träger nicht so schnell zu ermüden. Streitäxte bewegen sich im Gewicht zwischen 0.5 kg und 3 kg, und in Länge zwischen 30 cm und 1.5m.
Die Streitaxt kam bei Rittern in späterer Zeit aus der Mode. Der Grund dafür war, dass Schwerter teurer waren und sich so der Adel abgrenzen konnte. Bauern konnten sich einfach keine so teure, exklusive Waffe leisten. Mit der Entwicklung der Plattenrüstungen wuchs jedoch wieder die Beliebtheit dieser einfachen Hiebwaffen.