Tod

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tod tritt ein, wenn die Hard HP eines Spielers unter 0 fällt. In solch einem Fall passiert folgendes:

  • Alle ausgerüsteten Gegenstände und alle Gegenstände aus dem Inventar fallen in den Grabstein des Charakters. Die einzige Ausnahme bilden ein paar exklusive der Startgegenständen, welche eine Markierung haben, dass sie nicht Fallen gelassen werden (No drop Flag).
  • Fertigkeitenpunkte gehen verloren. In Abhängigkeit von der Höhe des Rufes verliert ein Chrakter bei seinem Tod unterschiedlich viele Fertigkeitenpunkte. Diese werden zufällig von den einzelnen Fertigkeiten abgezogen. [1]

Man verliert keine Fertigkeitenpunkte während einer Schlacht oder einer Belagerung. Die ungefähre Höhe der Fertigkeitenpunkte die man verliert kann auf der Ruf-Seite eingesehen werden.

Nach dem Tod wird der Charakter an dem Haus wiederbelebt an das er sich gebunden hat hat er sich nicht gebunden so landet zufällig er an einem der Spawnpunkte auf der Karte. Er erhält mit seiner Wiederbelebung den Effekt "Auferstanden" für ein paar Minuten.

Ressurrection.png
Ein negativer Effekt, welcher die Regenerierung signifikant herabsetzt und deine Leistungsfähigkeit für den Kampf mindert. Die Dauer diese Effekts erhöht sich mit jedem neuen Tod innerhalb einer kurzen Zeitspanne[2] Dieser Effekt kann durch einen anderen Spieler mit der Fertigkeit Frömmigkeit Stufe 60 entfernt werden.

Grabstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Grabstein wird überall dort gesetzt wo man stirbt. Man kann zu seinem Grabstein gehen und die Gegenstände einsammeln die man bei seinem Tod verloren hat.
Tipp: Merke dir die Stelle an der du gestorben bist, so findest du deine Sachen innerhalb der Zeit wieder die er für dich reserviert ist. (Grabsteine werden automatisch für zwei Stunden auf deinen Namen gesichert).
Allerdings kann auch jeder andere in deinen Grabstein schauen und Sachen herausnehmen, auch während er für dich reserviert ist. Der Spieler verliert dadurch allerdings Rufpunkte.

References[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Promotional Content