Weintrauben

Aus Life is Feudal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weintrauben
Grapes.png
Beschreibung
Typ Essen
Kampffertigkeit [[]] (Stufe: )
Lebenspunkte {{{lebenspunkte}}}
Verhalten {{{verhalten}}}
Spurensuche {{{spurensuche}}}
Zähmbarkeit nicht zähmbar
Betten {{{plätze}}}
Kapazität
Gewicht 0.4 Stein(e)
Länge 2
Schadensresistenz
Schadensresistenz Stufe 1 {{{resistenzT1}}}
Schadensresistenz Stufe 2 {{{resistenzT2}}}
Schadensresistenz Stufe 3 {{{resistenzT3}}}
Kampfwerte
% Resistenz gegen Schnittschaden
% Resistenz gegen Stichschaden
% Resistenz gegen Hackschaden
% Resistenz gegen stumpfen Schaden
% Resistenz gegen Belagerungsschaden
Kampfwerte
Benötigte Stärke:
Benötigte Beweglichkeit:
Wundenmultiplikator:
Frakturmultiplikator:
Betäubungsmultiplikator:
ID 359

Weintrauben sind die genießbare Ernte von ausgewachsenen Weinstöcken. Man erhält sie durch die Lese von Wilde Weinrebe oder Weinrebe. Sie werden weiter verarbeitet zu Flachsfasern und danach zu Strang Leinen.

Rebstöcke sterben nach der Reife nicht ab, sie werden immer wieder mit den Wachstumsphasen reif und man kann die Trauben wieder lesen.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Name Fertigkeit Werkzeug Gerät Materialien
Fermented grape juice.png Gegorene Trauben Brauen: 30 keins Weinpresse Weintrauben


Greatberry pie.png Großbeerenkuchen Kochen: 60 keins Backofen Teig
Weintrauben
Beeren in Honig
Apfel
Nüsse



Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weintrauben ist eine überregionale Pflanze und kann in allen Regionen gefunden und geerntet werden.

Your Own:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kann mit der Fertigkeit Landwirtschaft 0 und einer Sichel gesammelt werden.

Benötigt Landwirtschaft 60 zum aussäen.

Die Feldfrüchte benötigen immer 8 Wetteränderungen zwischen sonnig und regnerisch oder umgekehrt, um auszuwachsen.

Der Ertrag kann variieren zwischen 3 - 12, wenn sie auf Mutterboden gewachsen sind und von 1 - 6, wenn sie auf Brache gewachsen sind.

Wortherkunft[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weintrauben sind die Fruchtstände der Weinreben. Die einzelnen Früchte des Fruchtstandes heißen Weinbeeren. Umgangssprachlich wird zwischen Beere und Traube nicht immer sauber unterschieden. Botanisch gesehen handelt es sich jedoch nicht um eine Traube, sondern um eine Rispe.
Die Kletterpflanze Weinrebe gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Heute sind rund 16.000 Rebsorten bekannt. Es gibt Weinreben mit grünen bzw. gelben („weißen“) Beeren und solche mit roten bis dunkelblauen („roten“) Beeren. Diese sind von kugeliger bis ovoider Gestalt und haben einen Durchmesser von 6 bis 20 Millimetern.
Weintrauben können roh gegessen werden, zu Rosinen getrocknet sowie zu Wein, Branntwein, Traubensaft u.Ä. verarbeitet werden.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]